Niedertemperatur Wärmepumpe

1.00 avg. rating (50% score) - 1 vote

Eine Niedertemperatur Wärmepumpe nach Verordnung EU Nr. 813/2013 „[…] bezeichnet ein Raumheizgerät mit Wärmepumpe, das speziell für Anwendungen im Niedertemperaturbereich entworfen ist und bei einer Eingangstrockentemperatur von – 7 °C oder einer Eingangsfeuchttemperatur von – 8 °C unter den Bezugs-Auslegungsbedingungen für durchschnittliche Klimaverhältnisse kein Heizwasser mit einer Vorlauftemperatur von 52 °C liefern kann;“

Quelle: Europäische Union – Delegierte Verordnung (EU) Nr. 813/2013 der Kommission, 06.09.2013 DE, L 239/145 ,Anhang 1 „Begriffsbestimmungen im Zusammenhang mit Raumheizgeräten mit Wärmepumpe und Kombiheizgeräten mit Wärmepumpe“, Punkt 52