Normaußentemperatur

5.00 avg. rating (93% score) - 2 votes

Die Normaußentemperatur ist die tiefste Temperatur einer Kälteperiode, welche sich 10 Mal innerhalb von 20 Jahren über einen Zeitraum von mindestens zwei aufeinanderfolgenden Tagen gehalten haben muss. Für Berlin ist die Normaußentemperatur beispielsweise -14 °C. Die Normaußentemperatur ist in der DIN EN 12831 – Berechnung der Normheizlast einsehbar. Falls ihr die DIN EN 12831 nicht zur Hand habt, könnt ihr die Normaußentemperatur für euren Standort aus den Dokumenten von Bruno Bosy – Klimadaten oder von Delta Q – Bemessung nach DIN EN 12831 und DIN 4708 auf den seiten 8 und 9 auslesen.

Weiterführende Links und Quellen:
IB Oertel – Außentemperatur/ Normaußentemperatur
Bruno Bosy – Klimadaten
Delta Q – Bemessung nach DIN EN 12831 und DIN 4708