7 Gründe für das Austauschen der Heizungspumpe

4.17 avg. rating (83% score) - 6 votes
  1. Eine hocheffiziente Umwälzpumpe spart bis zu 90 % an Stromkosten ein.
    Für den Besitzer eines Einfamilienhauses können die Stromkosten pro Heizungspumpe von ca. 66 Euro pro Jahr auf 4,50 Euro pro Jahr reduziert werden. Über 10 Jahre gerechnet können so ca. 615 Euro gespart werden. Mit dem kostenlosen Pumpen Check von CO2 Online kann man durch die Eingabe verschiedener Daten berechnen lassen, wie viel Euro durch den Tausch einer Umwälzpumpe eingespart werden können.
  2. Eine hocheffiziente Umwälzpumpe spart bis zu 90 % Antriebsenergie.
    In einem Einfamilienhaus kann die Leistungsaufnahme einer Umwälzpumpe für die Heizung von ca. 60 W auf 4 W reduziert werden. Dabei ist jedoch die Berechnung der Förderhöhe und des Förderstroms notwendig.
  3. Die Investitionskosten für eine neue Heizungspumpe amortisieren sich nach ca. 4 Jahren.
    Die Investitionskosten für eine Umwälzpumpe der Energieeffizienzklasse A für ein Einfamilienhaus liegen bei ca. 250 Euro. Bei eingesparten Stromkosten von ca. 62 Euro pro Jahr liegt die Amortisationszeit für eine Umwälzpumpe bei ca. 4 Jahren und ist somit kurzfristig.
  4. Es findet eine Verbesserung der Anlagenverhältnisse statt.
    Bei richtiger Auslegung der Heizungspumpe passt sich die Pumpe den Druckverhältnissen im Heizungssystem an und verhindert dadurch Fließ- und Knackgeräusche im Heizungssystem, welche durch zu hohen Druck oder zu hohen Förderstrom auftreten können. Ein optimales Zusammenspiel von Heizungspumpe und Heizungssystem setzt jedoch einen hydraulischen Abgleich voraus.
  5. Der Pumpentausch wird staatlich gefördert.
    Die KfW-Bank sowie das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (kurz BAFA) fördern den Pumpentausch durch Zuschüsse oder zinsgünstige Kredite. Kontaktdaten für mehr Informationen findet ihr im Infocenter der KfW-Bank.
  6. Nach der neuen ErP Richtlinie ist der Einbau hocheffizienter Pumpen garantiert.
    Ab dem 01.01.2013 dürfen nach der neuen ErP Richtlinie (Ökodesign Richtlinie) nur noch die neuesten Generationen von hocheffizienten Heizungspumpen verbaut werden. Somit ist sichergestellt, dass die neueste Pumpentechnik verbaut werden muss und die Pumpe dem Stand der Technik entspricht. Sollte eine Heizungspumpe verbaut werden, die nicht der ErP Richtlinie entspricht, können Schadensersatzforderungen geltend gemacht werden. Dazu könnt ihr euch den folgenden Artikel genauer anschauen: „Aufklärungspflicht beim Pumpentausch„.
  7. Durch den Tausch einer Heizungspumpe trägt man zur Energiewende bei.
    Der Landkreis Starnberg startete im Jahr 2012 eine Sonderaktion zum Heizungspumpentausch. Allein in der Stadt Starnberg konnten mit dieser Aktion jährlich 30 Tonnen CO2 eingespart werden. Im Pumpentausch liegt somit ein enormes CO2-Einsparpotenzial.

Wenn Ihr Fragen, Anregungen oder Kritik habt, nutzt die Kommentarfunktion.

Liebe Grüße! Martin

Weiterführende Links und Quellen:
Förderung: Pumpentausch lohnt sich
Wilo Xperts – 12/2012
Eröffnen sich neue Chancen mit der ErP Richtlinie? – Wilo
CO2 Online – Pumpencheck
Aufklärungspflicht beim Pumpentausch
Wikipedia – ErP Richtlinie (Ökodesign Richtlinie)
Sonderaktion Heizungspumpentausch Starnberg


Beitrag bewerten und teilen:

4.17 avg. rating (83% score) - 6 votes

1 Kommentar/Fügen deinen eigenen Kommentar hinzu

  1. Thomas / Antworten ¬

    Vielen ist gar nicht bekannt, auf welche Fördermittel hier tatsächlich zurückgegriffen werden kann. Hier sollte man sich unbedingt bei der KfW informieren, denn das kann und ist am Ende immer eine sehr große finanzielle Hilfe.

Hinterlasse einen Kommentar

* Pflichtfelder