Was kostet eine neue Gasheizung?

3.93 avg. rating (79% score) - 15 votes

In diesem Beitrag zeige ich euch, wie ihr in wenigen Schritten die Modernisierungskosten/ Installationskosten für eine neue Gasheizung berechnen könnt. Mit der Kostenschätzung könnt ihr anschließend passende Angebote vergleichen und einen realistischen Preis erzielen.

Einleitung

Die Berechnungsmethode für die Kostenschätzung einer Gasheizung bezieht sich auf die im Jahr 2001 veröffentlichte Studie „Investitionskosten TGA“ von Dr.-Ing. Kati Jagnow, Prof. Dr.-Ing. Dieter Wolff und Dipl.-Ing. (FH) Ingo Sell. Darin wurden die Investitionskosten für verschiedene Maßnahmen genau betrachtet und ausgewertet.

Mithilfe der gewonnen Erkenntnisse wurden verschiedene Kostenfunktionen erstellt, mit denen eine Kostenschätzung für verschiedene Modernisierungsmaßnahmen möglich ist. In diesem Beitrag gehe ich detailliert auf die Kostenfunktionen für die Modernisierung einer Gasheizung ein und erläutere diese an mehreren Beispielrechnungen.

In den Beispielrechnungen werden wir folgende Maßnahmen-Möglichkeiten genauer betrachten:

  • Variante 1: Neue Gasheizung/ Kesseltausch
  • Variante 2: Neue Gasheizung/ Kesseltausch mit solarer Unterstützung der Warmwasserbereitung (Gasheizung + Solar WW)
  • Variante 3: Neue Gasheizung/ Kesseltausch mit solarer Unterstützung der Warmwasserbereitung und der Heizung (Gasheizung + Solar WW & H)

Die hier vorgestellten Kostenfunktionen sind für Ein- und Zweifamilienhäuser mit einer Wohnfläche bis zu 400 m² sehr gut anwendbar. Für Gebäude mit einer Wohnfläche von mehr als 400 m² sind die Ergebnisse unter Vorbehalt zu interpretieren. Der Preisstand der hier vorgestellten Kostenfunktionen bezieht sich auf das Jahr 2009. Sobald es eine Aktualisierung der Funktionen mit aktuellen Preisen gibt, werde ich diese umgehen anpassen.

Wichtig: Bitte beachtet, dass die Ergebnisse aus den Kostenfunktionen Richtwerte sind und die Angebote von Fachfirmen abweichen können.

Welche Kosten sind in den Kostenfunktionen enthalten?

Die Kostenfunktionen beziehen sich auf die Installation einer modernen Gas-Brennwertheizung und enthalten folgende Leistungen:

  • Montage inkl. aller damit verbunden Kosten wie Durchbrüche für Rohrleitungen im Heizungskeller und deren Dämmung
  • Kosten für Pumpen
  • Inbetriebnahme
  • neue Gasleitungen
  • Wärmemengenzähler
  • Abnahme durch Schornsteinfeger

Ebenfalls enthaltene Leistungen beim Kesseltausch:

  • Demontage und Entsorgung des alten Kessels
  • Demontage und Entsorgung aller alten Anlagenkomponenten wie Wasseraufbereitungsanlagen, Speicher, Pumpen und ggf. alter Öltanks (bei Energieträgerwechsel)

Die Kosten für den hydraulischen Abgleich des Wärmeverteilsystems werden nicht berücksichtigt. Die Ermittlung der Kosten für einen hydraulischen Abgleich, könnt ihr in meinem Beitrag „Hydraulischer Abgleich – Kosten berechnen“ nachlesen.

Die Kostenfunktionen für eine Gasheizung mit solarer Unterstützung enthalten zusätzlich zu den genannten Kosten folgende Leistungen:

  • Anlagenkomponenten der Solaranlage
  • Anschluss der Anlage an den Kessel
  • Regelung
  • Montage inkl. aller erforderlichen Bohrungen durch Decken und Wände
  • Zusätzliche Leistungen wie Wärmemengenzähler oder Indach-Montage der Kollektoren

Übersicht – Ergebnisse der Beispielrechnungen

Die hier dargestellten Ergebnisse stammen aus den nachfolgenden Beispielrechnungen und können darin nachvollzogen sowie für die eigene Wohnfläche angepasst werden.

Wohnfläche 100 m²Wohnfläche 400 m²
Gasheizungca. 6.859 €ca. 11.300 €
Gasheizung + Solar WWca. 10.756 €ca. 23.572 €
Gasheizung + Solar WW & Hca. 17.182 €ca. 33.424 €
Werbung

Mein Tipp: Durch Preisvergleich bei der Gasheizung sparen

Martin Schlobach - Handwerker findenMein Tipp:
Der Einbau der Gasheizung sollte durch einen professionellen Handwerksbetrieb durchgeführt werden. Hier bestehen meistens große Unsicherheiten, ob man die beste Qualität und das beste Preis-Leistungs-Verhältnis erhält.

Meiner Erfahrung nach hilft nur ein Vergleich verschiedener Handwerksbetriebe in der Nähe weiter.

Wie finde ich gute Handwerksbetriebe & spare?
Ich empfehle Dir die größte Online-Plattform myhammer.de, weil bereits über 5 Mio. Aufträge ausgeschrieben wurden, 1 Mio. Handwerker-Bewertungen vorliegen und es kostenlos ist.

Jetzt Angebote einholen

(Der Service von myHammer ist kostenlos und unverbindlich)

Kosten für eine neue Gasheizung/ Kesseltausch

Mit der folgenden Kostenfunktion kann man eine Kostenschätzung für eine neue Gasheizung bzw. einen Kesseltausch berechnen. Die hier vorgestellte Kostenfunktion bezieht sich auf die Wohnfläche und gibt einen Bruttopreis pro Quadratmeter aus. In der Beispielrechnung werde ich die Kostenschätzung für zwei Gebäude mit einer Wohnfläche von 100 m² und 400 m² berechnen. Die Wohnfläche muss für die Berechnung in die Kostenfunktion eingefügt werden.

    \[ \ K_{Gasheizung}=1307 \cdot X [m^2]^{-0,64} \]

Beispielrechnung – Gebäude mit 100 m² (Gasheizung):

In dieser Beispielrechnung wird die Kostenschätzung an einem Gebäude mit 100 m² Wohnfläche gezeigt. Wir fügen diese Fläche in die Formel für X [m²] ein und können somit einen näherungsweisen Preis pro Quadratmeter [€/m²] für eine neue Heizungsanlage/ Kesseltausch berechnen.

Preis pro Quadratmeter für neue Heizungsanlage/ Kesseltausch (100 m² Wohnfläche):

    \[ \ 1307 \cdot 100 m^2^{-0,64}=\underline{\underline{68,59 Euro /m^2}} \]

Gesamtpreis neue Heizungsanlage/ Kesseltausch (100 m² Wohnfläche):

    \[ \ 68,59 Euro/m^2 \cdot 100m^2 =\underline{\underline{6.859 Euro}} \]

Die Kosten für eine neue Heizungsanlage/ Kesseltausch für ein Gebäude mit 100 m² Wohnfläche liegen schätzungsweise bei 6.859 €.

Beispielrechnung – Gebäude mit 400 m² (Gasheizung):

In dieser Beispielrechnung wird die Kostenschätzung an einem Gebäude mit 400 m² Wohnfläche gezeigt. Wir fügen diese Fläche in die Formel für X [m²] ein und können somit einen näherungsweisen Preis pro Quadratmeter [€/m²] für eine neue Heizungsanlage/ Kesseltausch berechnen.

Preis pro Quadratmeter für neue Heizungsanlage/ Kesseltausch (400 m² Wohnfläche):

    \[ \ 1307 \cdot 400 m^2^{-0,64}=\underline{\underline{28,25 Euro /m^2}} \]

Gesamtpreis neue Heizungsanlage/ Kesseltausch (400 m² Wohnfläche):

    \[ \ 28,25 Euro/m^2 \cdot 400m^2 =\underline{\underline{11.300 Euro}} \]

Die Kosten für eine neue Heizungsanlage/ Kesseltausch für ein Gebäude mit 400 m² Wohnfläche liegen schätzungsweise bei 11.300 €.

Kosten für die zusätzliche Unterstützung mit einer Solaranlage

Mit den folgenden Kostenfunktionen kann man eine Kostenschätzung für die Modernisierung einer Gasheizung mit solarer Unterstützung berechnen. Dafür gibt es zwei Kostenfunktionen, welche zum einen die solare Unterstützung für die Warmwasserbereitung ermittelt und zum anderen die solare Unterstützung für die Warmwasserbereitung und die Heizung darstellt.

Kostenfunktion – solare Unterstützung Warmwasserbereitung

Die Kostenfunktion für die solare Unterstützung zur Warmwasserbereitung bezieht sich ebenfalls auf die Wohnfläche und gibt einen Bruttopreis pro Quadratmeter aus. In der Beispielrechnung werde ich die Kostenschätzung für zwei Gebäude mit einer Wohnfläche von 100 m² und 400 m² berechnen. Die Wohnfläche muss für die Berechnung in die Kostenfunktion eingefügt werden.

    \[ \ K_{Gasheizung + Solar WW}=793,69 \cdot X [m^2]^{-0,434} \]

Beispielrechnung – Gebäude mit 100 m² (Gasheizung + Solar WW):

In dieser Beispielrechnung wird die Kostenschätzung an einem Gebäude mit 100 m² Wohnfläche gezeigt. Wir fügen diese Fläche in die Formel für X [m²] ein und können somit einen näherungsweisen Preis pro Quadratmeter [€/m²] für eine neue Heizungsanlage/ Kesseltausch mit solarer Unterstützung für die Warmwasserbereitung berechnen.

Preis pro Quadratmeter für neue Heizungsanlage/ Kesseltausch mit solarer Unterstützung für die Warmwasserbereitung (100 m² Wohnfläche):

    \[ \ 793,69 \cdot 100 m^2^{-0,434}=\underline{\underline{107,56 Euro /m^2}} \]

Gesamtpreis neue Heizungsanlage/ Kesseltausch mit solarer Unterstützung für die Warmwasserbereitung (100 m² Wohnfläche):

    \[ \ 107,56 Euro/m^2 \cdot 100m^2 =\underline{\underline{10.756 Euro}} \]

Die Kosten für eine neue Heizungsanlage/ Kesseltausch mit solarer Unterstützung für die Warmwasserbereitung eines Gebäudes mit 100 m² Wohnfläche liegen schätzungsweise bei 10.756 €.

Beispielrechnung – Gebäude mit 400 m² (Gasheizung + Solar WW):

In dieser Beispielrechnung wird die Kostenschätzung an einem Gebäude mit 400 m² Wohnfläche gezeigt. Wir fügen diese Fläche in die Formel für X [m²] ein und können somit einen näherungsweisen Preis pro Quadratmeter [€/m²] für eine neue Heizungsanlage/ Kesseltausch mit solarer Unterstützung für die Warmwasserbereitung berechnen.

Preis pro Quadratmeter für neue Heizungsanlage/ Kesseltausch mit solarer Unterstützung für die Warmwasserbereitung (400 m² Wohnfläche):

    \[ \ 793,69 \cdot 400 m^2^{-0,434}=\underline{\underline{58,93 Euro /m^2}} \]

Gesamtpreis neue Heizungsanlage/ Kesseltausch mit solarer Unterstützung für die Warmwasserbereitung (400 m² Wohnfläche):

    \[ \ 58,96 Euro/m^2 \cdot 400m^2 =\underline{\underline{23.572 Euro}} \]

Die Kosten für eine neue Heizungsanlage/ Kesseltausch mit solarer Unterstützung für die Warmwasserbereitung eines Gebäudes mit 400 m² Wohnfläche liegen schätzungsweise bei 23.572 €.

Kostenfunktion – solare Unterstützung Warmwasserbereitung und Heizung

Die Kostenfunktion für die solare Unterstützung zur Warmwasserbereitung und Heizung bezieht sich ebenfalls auf die Wohnfläche und gibt einen Bruttopreis pro Quadratmeter aus. In der Beispielrechnung werde ich die Kostenschätzung für zwei Gebäude mit einer Wohnfläche von 100 m² und 400 m² berechnen. Die Wohnfläche muss für die Berechnung in die Kostenfunktion eingefügt werden.

    \[ \ K_{Gasheizung + Solar WW + H}=1884 \cdot X [m^2]^{-0,52} \]

Beispielrechnung – Gebäude mit 100 m² (Gasheizung + Solar WW & H):

In dieser Beispielrechnung wird die Kostenschätzung an einem Gebäude mit 100 m² Wohnfläche gezeigt. Wir fügen diese Fläche in die Formel für X [m²] ein und können somit einen näherungsweisen Preis pro Quadratmeter [€/m²] für eine neue Heizungsanlage/ Kesseltausch mit solarer Unterstützung für die Warmwasserbereitung und die Heizung berechnen.

Preis pro Quadratmeter für neue Heizungsanlage/ Kesseltausch mit solarer Unterstützung für die Warmwasserbereitung und die Heizung (100 m² Wohnfläche):

    \[ \ 1884 \cdot 100 m^2^{-0,52}=\underline{\underline{171.82 Euro /m^2}} \]

Gesamtpreis neue Heizungsanlage/ Kesseltausch mit solarer Unterstützung für die Warmwasserbereitung und die Heizung (100 m² Wohnfläche):

    \[ \ 171.82 Euro/m^2 \cdot 100m^2 =\underline{\underline{17.182 Euro}} \]

Die Kosten für eine neue Heizungsanlage/ Kesseltausch mit solarer Unterstützung für die Warmwasserbereitung und die Heizung eines Gebäudes mit 100 m² Wohnfläche liegen schätzungsweise bei 17.182 €.

Beispielrechnung – Gebäude mit 400 m² (Gasheizung + Solar WW & H):

In dieser Beispielrechnung wird die Kostenschätzung an einem Gebäude mit 400 m² Wohnfläche gezeigt. Wir fügen diese Fläche in die Formel für X [m²] ein und können somit einen näherungsweisen Preis pro Quadratmeter [€/m²] für eine neue Heizungsanlage/ Kesseltausch mit solarer Unterstützung für die Warmwasserbereitung und die Heizung berechnen.

Preis pro Quadratmeter für neue Heizungsanlage/ Kesseltausch mit solarer Unterstützung für die Warmwasserbereitung und die Heizung (400 m² Wohnfläche):

    \[ \ 1884 \cdot 400 m^2^{-0,52}=\underline{\underline{83.56 Euro /m^2}} \]

Gesamtpreis neue Heizungsanlage/ Kesseltausch mit solarer Unterstützung für die Warmwasserbereitung und die Heizung (400 m² Wohnfläche):

    \[ \ 83.56 Euro/m^2 \cdot 400m^2 =\underline{\underline{33.424 Euro}} \]

Die Kosten für eine neue Heizungsanlage/ Kesseltausch mit solarer Unterstützung für die Warmwasserbereitung und die Heizung eines Gebäudes mit 400 m² Wohnfläche liegen schätzungsweise bei 33.424 €.

Fazit

Mit den gezeigten Beispielrechnungen kann man eine erste Kostenschätzung für die Modernisierung einer Gasheizung durchführen. Zusätzlich ist es möglich, eine Kostenschätzung für eine solare Unterstützung der Heizungsanlage zu berechnen. Bei der Modernisierung einer alten Gasheizung ist es aus meiner Sicht sinnvoll, zusätzlich zum Einbau eines modernen Brennwertgerätes, einen hydraulischen Abgleich durchzuführen. Dadurch wird ein optimales Zusammenspiel zwischen Wärmeerzeugung, Wärmeverteilung und Wärmeabgabe sichergestellt.

Werbung

Erinnerung: Am besten heute noch Angebote für Deine Gasheizung vergleichen

Martin Schlobach - Handwerker findenMein Tipp:
Hole dir jetzt unverbindliche Angebote lokaler Handwerksbetriebe für den Einbau einer neuen Gasheizung ein.

So erkennst Du signifikante Preisunterschiede und lernst viel über Garantieleistungen sowie Bewertungen verschiedener Anbieter.

Jetzt Angebote einholen

(Der Service von myHammer ist kostenlos und unverbindlich)

Ich hoffe ich konnte euch mit diesem Beitrag helfen eine erste Kostenschätzung für die Erneuerung eurer Gasheizung durchzuführen. Falls Ihr Fragen, Anregung oder Kritik habt, nutzt die Kommentarfunktion.

Liebe Grüße! Martin

Weiterführende Links und Quellen: 
Investitionskostenfunktionen TGA – Jagnow, Wollf, Sell, 2001
Investitionskostenfunktionen TGA Ergänzung I (2009) – Jagnow, Wollf, Heimlich
BMVBS-Online-Publikation, Nr. 07/2012 (heute BMUB) 

Titelbild: Das Titelbild beinhaltet die Bilder von Robert Kalina (Link zum Foto: Wikimedia – Euro) und Dunnd74 (Link zum Foto: Wikipedia – Viessmann Kessel) und stehen unter der Creative Commons Lizenz CC-BY-SA-3.0
Dieses Bild steht somit ebenfalls unter der Creative Commons Lizenz CC-BY-SA-3.0 


Beitrag bewerten und teilen:

3.93 avg. rating (79% score) - 15 votes

12 Kommentare/Fügen deinen eigenen Kommentar hinzu

  1. Norbert Hasenstein / Antworten ¬

    Hallo Martin,

    wie ist den deine Erfahrung mit myhammer.de? Ich habe bislang unterschiedliche Dinge gehört.

    VG
    Norbert

    1. Martin Schlobach / Antworten ¬

      Hallo Norbert,

      ich habe bisher keine persönliche Erfahrung mit myhammer gemacht. Falls du nähere Informationen hast oder Erfahrungen sammeln konntest, seien sie gut oder schlecht, kannst du diese gerne hier kommentieren. Damit kannst du anderen Lesern bestimmt weiterhelfen.

      Liebe Grüße! Martin

  2. Lothar Müller / Antworten ¬

    Hallo Herr Schlobach,

    Es wurde mir ein 9 Jahre alter Brennwert- Heizkessel Marke MHG-Prokon 25S angeboten.
    Die 2 eingebauten Umwälzpumpen sind 10 Jahre alt.
    Es ist ein Ausstellungsgerät und war noch nie in Betrieb.( Sieht aus wie neu)
    Frage: Ist das Gerät noch Stand der Technik? Z.B.Pumpen, Brenner, Isolation usw.
    Mit wie viel Rabatt kann ich ungefähr rechnen?
    Oder darf so ein Gerät überhaupt noch verkauft werden, bzw. entspricht es den heutigen Vorschriften?

    für eine Antwort danke ich vorab.

    Freundliche Grüße

    Lothar Müller

    1. Martin Schlobach / Antworten ¬

      Hallo Herr Müller,

      vielen Dank für Ihren Kommentar. In diesem Fall würde ich mich direkt an den Support der Firma MHG richten. Die Procon E 25S ist in der proKlima Gas-Brennwertkesselliste 2015 aufgeführt, welche empfehlenswerte Brennwertgeräte auflistet. Allerdings handelt es sich dabei um aktuelle MHG-Geräte aus dem Jahr 2014. In der Liste aus 2012 (Quelle: CO2 Online) wurden keine MGH Geräte aufgelistet.

      Liebe Grüße! Martin Schlobach

  3. Luca B / Antworten ¬

    Hallo Herr Schlobach,
    Im Artikel wird aber nur vom Austausch einer Gasheizung gesprochen.
    Wie ist es wenn ich in eine komplette neue Gasheizung (Brenner usw) investieren will, in einem alten Gebäude (vorher nur mit Kamin) mit 2 Etagen und ca. 160qm.
    Hier müssen natürlich komplett die Röhren verlegt werden und, last but not least, mindestens 1Heizkörper pro Raum installiert werden.
    Wie kann ich z.B. In diesem Fall eine konkrete Kalkulation erstellen?
    Ich würde mich über eine baldige Antwort freuen.
    Gruss aus Bochum
    Luca

    1. Martin Schlobach / Antworten ¬

      Hallo Herr Luca,

      Die Kosten der Heizkörper, Thermostate und Verteilleitungen werden, wie Sie richtig sagen, nicht in dieser Berechnung aufgeführt. Diese können Sie für Heizung in dem Projektbericht Investitionskostenfunktionen TGA – Jagnow, Wollf, Sell, 2001 von Seite 8-10 sowie für Verteilnetze in dem Projektbericht Investitionskostenfunktionen TGA Ergänzung I (2009) – Jagnow, Wollf, Heimlich von Seite 6-12 nachverfolgen. Darin werden die Kostenfunktionen für Heizflächen und Verteilnetze dargestellt.

      Die Kostenfunktion für eine neue Gasheizung in diesem Beitrag beinhaltet, wie in Punkt 1.1 aufgezählt, die Montage inkl. aller damit verbunden Kosten wie Durchbrüche für Rohrleitungen im Heizungskeller und deren Dämmung, Kosten für Pumpen, Inbetriebnahme, neue Gasleitungen, Wärmemengenzähler sowie die Abnahme durch den Schornsteinfeger.

      Liebe Grüße! Martin Schlobach

  4. Uwe Faber / Antworten ¬

    Guten Tag Herr Schlobach,

    mir wurde für den Ersatz einer 28 Jahre alten Gasheizung inkl. Kessel und Warmwasserboiler für ein 220qm Haus ein Kostenvoranschlag in Höhe von EUR 16.400,- gemacht. Dies kommt mir gerade auch nach Lektüre Ihres Artikels sehr hoch vor. Alle Anschlüsse etc. sind vorhanden.

    Was meinen Sie?

    1. Martin Schlobach / Antworten ¬

      Hallo Herr Faber,

      ich kenne leider die Gegebenheiten in Ihrem Haus nicht, würde Ihnen aber empfehlen ein weiteres Angebot von einer anderen Firma einzuholen. Anschließend können Sie die einzelnen Positionen vergleichen und entscheiden, ob die Preise der ersten Firma gerechtfertigt sind oder nicht.

      Liebe Grüße! Martin Schlobach

  5. eike braje / Antworten ¬

    Also ich muss sagen nett das Sie auf jede Frage hier geantwortet haben, aber es nie eine wirkliche Antwort auf eine Frage gegeben hat. Also mir hat das ganze hier nicht geholfen.

    1. Martin Schlobach / Antworten ¬

      Hallo Eike, wie ist denn Ihre Frage? Vielleicht kann ich Ihnen doch weiterhelfen.
      Liebe Grüße! Martin

  6. G Nakonz / Antworten ¬

    Hallo Martin,

    wir besitzen ein Eigenheim (ebenerdig) (100 m2) mit einer Nachtspeicherheizung (Elekro.) und wollen auf eine Flüssiggasheizung umrüsten.

    Also Neuanschaffung von Gasbrenner, 7 Heizkörper mit Verrohrung, Schornstein und Flüssiggasbehälter im Garten.
    Mich interessieren die ca. Gesamtkosten!

    Kannst Du mir da Helfen?

    LG
    Günter

    1. Martin Schlobach / Antworten ¬

      Hallo Günter,
      hier empfehle ich dir kostenlos und unverbindlich ein paar Angebote verschiedener Firmen* einzuholen, damit du eine realistische Zahl für die Gesamtkosten hast.
      Liebe Grüße, Martin

Hinterlasse einen Kommentar

* Pflichtfelder